Tierheim Langengrassau
Tierheim Langengrassau

Patenschaft gesucht für....

Raiko sucht auch einen Paten. Er wurde an Silvester ausgesetzt, wahrscheinlich weil er kränkelt. Raiko ist mindestens schon 12 Jahre alt und hat starke Probleme mit den Gelenken. Dafür bekommt er Schmerztabletten. Wer würde Raiko gern unterstützen und die Medikamente mit finanzieren???

Moppi - kam 2007 zu uns , weil sein Frauchen verstorben war. Leider war er sehr auf sie fixiert und ließ niemanden an sich ran und war aggressiv - deshalb wollte ihn niemand haben...

Außerdem läuft er nicht an der Leine, da er es nie gelernt hat. Aggressiv ist er jetzt nicht mehr, er stupst uns manchmal an, aber mehr auch nicht. Moppi sucht auch noch einen Paten, da eine Vermittlung wohl nicht mehr erfolgen wird...

Hugo - ist ca. 2014 geboren und schon seit 2016 bei uns, hauptsächlich weil er Fremden gegenüber nicht sehr freundlich ist - deshalb suchen wir auch für ihn vorrangig einen Paten - er wäre aber ein super Wachhund.

Yoda ist schon länger im Tierheim und niemand hatte sich für ihn interessiert, obwohl er sehr umgänglich und genügsam ist. Er hat sich sehr an das Tierheim und an die Menschen gewöhnt und soll demnächst auch für die Jugendtierschutzgruppe "arbeiten" - weil er auch Kinder sehr mag. Daher suchen wir für ihn auch eher einen Paten, damit er versorgt ist.

Basco - 10 Jahre - Basco ist schon lange bei uns und da er sich nicht anfassen lässt, leider für die Vermittlung nicht geeignet - aber vielleicht findet sich ein Pate, der etwas Geld für Futter und/oder Tierarztkosten oder einen neuen Futternapf zusteuern kann

Ace        -       Sam         -         Ruby       -       Britney       -        Bärchen

 

Wegen ihrer Rasse und ihrer Vorgeschichte (!) dürfen diese Schützlinge nur in erfahrene Hände und in die Bundesländer vermittelt werden, die diese Rasse erlauben. Deshalb ist ihre Vermittlung fast unmöglich - LEIDER. :-(

Wir würden uns riesig über Paten für sie freuen!

Pate werden - so geht´s:

 

Eine Tierpatenschaft gibt Ihnen die Möglichkeit, etwas für ein unverschuldet in Not geratenes Tier zu tun, auch wenn es Ihre Lebensumstände nicht zulassen, selbst ein Tier  aufzunehmen oder zu versorgen.

 

Mit einer Tierpatenschaft unterstützen Sie uns bei den Tierarzt-, Futter- und Betreuungskosten.

 

Wir versuchen alles, um unsere Schützlinge in ein gutes neues Zuhause zu vermitteln. Dennoch gibt es einige, die aufgrund ihres Alters, ihrer Rasse oder ihrer Verhaltensweisen länger warten müssen oder garnicht vermittelt werden können.

 

Patenschaften können für jedes Tier vereinbart werden. Es kann sich um ein einzelnes spezielles Tier oder auch um ein nicht personalisiertes Tier handeln. Sie können auch eine Patenschaft für eine Tierart aschließen, z. B. für Hunde oder für Katzen oder für Kaninchen oder... Oder Sie werden Tierheimpate für alle Tiere. :-)

 

Eine Patenschaft gilt als Spende und ist somit steuerlich absetzbar.

Es ist egal in welcher Höhe und ob Sie unsere Schüttlinge monatlich, halb- oder ganzjährig unterstützen wollen, ganz wie es Ihnen möglich ist. Jede Unterstützung hilft !

 

Wenn Sie Tierpate werden möchten, sprechen Sie uns einfach an.... wir freuen uns!

 

 

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein Luckau und Umgebung
Langengrassau Dorfstr. 21
15926 Heideblick

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

035454 86560

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Luckau und Umgebung e.V.